Willkommen auf der Site der Familie Wolloner

Die Österreichische Wolloner aus Mistelbach. Was ist ihre Geschichte?

Zwischen 1866 und 1874 zieht Martin Wolloner, seine zweite Frau Juliana Scherzer und die drei Kinder aus der Ehe mit seiner ersten Frau Agatha Fischer, um nach Mistelbach. Die erste Frau von Martin, Agatha Fischer, ist am 9. September 1866 in Possitz gestorben.

Es ist keine Auswanderung, weil Possitz, gelegen in den Südmähren, damals noch zu dem Österreichischen-Ungarischen Staat gehörte.

Warum ist bekannt, dass sie zwischen 1866 und 1874 umzogen? Das kann geschlussfolgert werden aus der Tatsache, dass die drei Kinder Anton, Jacob und Anna bzw. in 1860, 1862 und 1864 in Possitz geboren wurden. Sowie schon erwähnt, stirbt in 1866 die erste Frau von Martin, Agatha Fischer, in Possitz.

Martin heiratet dann Juliana Scherzer, die in Possitz geboren ist. Das Ehepaar bekommt ein Kind Juliana. Juliana wird am 3. März 1874 in Mistelbach geboren.

 

Van Poppitz naar Mistelbach

Geburt von Anton Wolloner am 11.01.1860 Possitz. Hier kann man lesen, dass Anton in 1918 in Mistelbach mit Josefa Holik heiratet

 

Warum zog die Familie um nach Mistelbach? Warum nach Mistelbach, und nicht nach einem anderen Ort, ist leider nicht bekannt, aber warum sie umzogen lässt sich vermuten aus der Lage damals in Possitz. Ich zitiere jetzt aus einem sehr interessanten Artikel von der Internetsite: suedmaehren.at

 1855 vernichtet Hagel die gesamte Ernte. Ein Brand vernichtet 1860 beinahe das gesamte Dorf. Dabei kam es zu einem Todesopfer. Fünf Jahre später wurde der Unterort ein Raub der Flammen.

 1866 wurden während des Preußisch-Österreichischen Krieges preußische Soldaten einquartiert. Diese schleppten die Cholera ein, die zahlreiche Opfer forderte.“

Verstorbenen in Possitz im Jahre:

1864 - [25]

1865 - [46]

1866 - [94]          [Am. 27.09.1866 stirbt Agatha Fischer, sie ist dann 34 Jahre.]

1867 - [28]

1868 - [29]

Man kann sich vorstellen, dass das Umständen sind, die für einen Umzug nach einer besseren Zukunft in Betrachtung genommen wurden.

 

Gerard de Roo, Gatte der Maria-Luise Wolloner.